csu-kommunalwahl-2020-Hans-Schmeisser.jp

Hans Schmeißer jun.

„Das Schöne an
Feuchtwangen ist, dass es
eine Kleinstadt ist.
Man kennt alles und weiß,
wo man hin muss.“

12

Mit gesundem Menschenverstand weiter voran

Mit seinen beiden Töchtern und seiner Frau lebt Hans Schmeißer jun. in einem Ortsteil von Feuchtwangen. Der Landmaschinenmechaniker beschäftigt sich gerne mit seinen beiden Oldtimern und engagiert sich jede Woche bei der Jungschar des Liebenzeller EC (Entschieden für Christus). Für Hans Schmeißer Junior hat unsere Stadt viele Vorzüge zu bieten: „Das Schöne an Feuchtwangen ist, dass es eine Kleinstadt ist. Man kennt alles und weiß, wo man hin muss. Außerdem schätze ich das rege Vereinsleben und dass man hier eigentlich jeden Beruf ausüben kann. Dadurch ist es möglich, in der Heimat zu bleiben.“ 

Das Augenmerk auf den Einzelnen legen

Seit 2008 ist der gebürtige Feuchtwanger bereits als Stadtrat tätig und möchte weiterhin an der Entwicklung unserer Stadt beteiligt sein. „Das große Ganze ist natürlich wichtig, aber die Feuchtwangerinnen und Feuchtwanger dürfen nicht vergessen werden. Das Augenmerk sollte auch auf dem Einzelnen liegen“, das ist für den 35-Jährigen ganz klar. Genauso wichtig sind Hans Schmeißer Junior die Ortsteile und dass sie weiter gestärkt werden. „Wir haben die neuen Baugebiete angestoßen und die müssen wir weiter fördern. Natürlich gilt es auch, weiter für Arbeitsplätze zu sorgen und dafür, dass neue Industriegebiete entstehen. Wir haben einen positiven Weg eingeschlagen, den müssen wir weitergehen und an unseren Schwächen arbeiten, und zwar mit gesundem Menschenverstand.“ Die Altstadt zu beleben und die Leerstände zu beseitigen liegen ihm ebenfalls am Herzen.

Hans Schmeißer jun.: 35 Jahre, verheiratet, 2 Kinder · Dorfgütingen 82, Feuchtwangen · Landmaschinenmechaniker

Feuchtwangen. Zukunftsstadt.