csu-kommunalwahl-2020-Joachim-Roehrer.jp

Joachim Röhrer

„Politik für Feuchtwangen, zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger – das ist mein Ziel, aber auch der Auftrag im Falle meiner Wiederwahl.“

7

Kommunalpolitik muss verständlich sein

Der dreifache Vater Joachim Röhrer arbeitet als Personalmanager und lebt schon immer in unserer Stadt. Der 48-Jährige verbringt seine freie Zeit am liebsten mit seiner Familie unterwegs mit dem Wohnmobil, hier bevorzugt in den Bergen oder im südlichen Europa. Außerdem ist er Mitglied im Turn- und Sportverein. Durch seine Zeit bei der Bundeswehr hat Joachim Röhrer verschiedene Gegenden kennengelernt. Deshalb schätzt er unsere Stadt umso mehr, die alles Nötige bietet. „Dank des Autobahnkreuzes und der öffentlichen Verkehrsknotenpunkte ist man mit Auto oder Bahn schnell überall.“

Tourismus, Bildungschancen und Wirtschaft ausbauen

Joachim Röhrer gehört bereits zu unserem Stadtrat und möchte weiterhin etwas bewegen. Auf seinen Antrag hin wurde das Verkehrskonzept erarbeitet, dessen Umsetzung er genauso vorantreiben möchte wie auch den Ausbau des Tourismus. „Kommunalpolitik muss nachvollziehbar und verständlich sein. Politik für Feuchtwangen, zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger – das ist mein Ziel, aber auch der Auftrag im Falle meiner Wiederwahl“, hebt Joachim Röhrer hervor. Die Bildungschancen in Feuchtwangen weiter ausbauen, um für unsere junge Generation Zukunftsmöglichkeiten zu schaffen, ist ihm genauso wichtig, wie für qualifizierte, ansprechende Arbeitsplätze zu sorgen. „Im Bereich Finanzen will ich mich dafür einsetzen, dass nur das ausgegeben werden kann, was auch eingenommen wird. Außerdem gilt mein besonderes Interesse der städtebaulichen Entwicklung von Feuchtwangen. Das bedeutet insbesondere die Altstadt zu einer Lebens- und Wohnstadt zu entwickeln.“

Joachim Röhrer: 48 Jahre, verheiratet, 3 Kinder · Breslauer Straße 4, Feuchtwangen · Personalmanager

Feuchtwangen. Zukunftsstadt.